Ausbildungsberufe Ausblick

                Deutschlands großes     Ausbildungsverzeichnis und Informationsportal

 

Was gibt es Neues bei den anerkannten Ausbildungsberufen? Welche Ausbildungsberufe werden modernisiert, kommen neu hinzu, oder werden aufgehoben?  Und was hat sich in den letzten Jahren alles an Änderungen ergeben?

 

Darüber erhaltet ihr nachstehend eine Auflistung. Da sich auch noch recht kurzfristig Änderungen ergeben können, werden wir diese Seite laufend aktualisieren und in unserem News-Bereich darüber informieren - so seid ihr immer auf dem Laufenden.

 

2013

2014

2015

2016

2017

Termin offen

Aufhebung / Umbenennung

Modernisierung

Neu / Neue Bezeichnung

Dekorvorlagenhersteller

In den Jahren 2011 und 2012 fand eine Überprüfung des Ausbildungsberufes, u.a. aufgrund der geringen Azubizahlen statt. Ergebnis ist die Empfehlung den Ausbildungsberuf aufzuheben und in den Ausbildungsberuf 'Mediengestalter Digital und Print' zu integrieren, was mit der neuen Ausbildungsordnung vom 26.04.2013 erfolgt ist.

Drahtwarenmacher

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

Drahtzieher

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme

Im Rahmen einer umfangreichen Modernisierung des Ausbildungsberufes, erfolgte auch die Umbenennung in 'Fluggerätelektroniker'.

 

Federmacher

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Fotolaborant

In den Jahren 2011 und 2012 fand eine Überprüfung des Ausbildungsberufes, u.a. aufgrund der geringen Azubizahlen statt. Ergebnis ist die Empfehlung den Ausbildungsberuf aufzuheben und in den Ausbildungsberuf 'Mediengestalter Digital und Print' zu integrieren, was mit der neuen Ausbildungsordnung vom 26.04.2013 erfolgt ist.

 

Fotomedienlaborant

In den Jahren 2011 und 2012 fand eine Überprüfung des Ausbildungsberufes, u.a. aufgrund der geringen Azubizahlen statt. Ergebnis ist die Empfehlung den Ausbildungsberuf aufzuheben und in den Ausbildungsberuf 'Mediengestalter Digital und Print' zu integrieren, was mit der neuen Ausbildungsordnung vom 26.04.2013 erfolgt ist.

Fräser

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Gerätezusammensetzer

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Kabeljungwerker

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Kraftfahrzeugservicemechaniker

Dieser Ausbildungsberuf befand sich bis 31.07.2013 in Erprobung. Aufgrund einer Evaluation wurde empfohlen, den Ausbildungsberuf nicht anzuerkennen, sondern die Ausbildungsinhalte wurden in den modernisierten Ausbildungsberuf 'Kraftfahrzeugmechatroniker' zu integrieren, was mit der neuen Ausbildungsordnung vom 14.06.2013 erfolgte.

 

Landwirtschaftlich-technischer Laborant

Mit der Modernisierung des Ausbildungsberufes erfolgte auch die Umbenennung der Bezeichnung zu 'Pflanzentechnologe', die neue Ausbildungsordnung wurde am 12.03.2013 erlassen. Hauptgrund für die Modernisierung war der Umstand, dass es bisher keine bundeseinheitlichen Regelungen gab, sondern lediglich Kammerregelungen aus den Jahren 1942, 1956, 1964.

 

Maschinenzusammensetzer

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik

Dieser Ausbildungsberuf wurde im Rahmen der Modernisierung des Ausbildungsberufes 'Kraftfahrzeugmechatroniker' aufgehoben und die bisherigen Ausbildungsinhalte in die neue Ausbildungsordnung vom 14.06.2013 integriert. Ein Grund für die Aufhebung war u.a. die Hybridkarosseriebauweise.

Metallschleifer

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Orthopädiemechaniker und Bandagist

Im Rahmen der Modernisierung des Ausbildungsberufes wurde neben inhaltlichen Änderungen auch die Ausbildungsdauer von bisher 3,5 Jahren auf 3 Jahre reduziert. Außerdem erfolgte eine Umbenennung zum 'Orthopädietechnik-Mechaniker'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 15.05.2013 erlassen.

 

Revolverdreher

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Schleifer

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Systeminformatiker

Mehr oder weniger 'heimlich, still und leise' erfolgte mit Änderungsverordnung vom 15.02.2013 die Umbenennung des Ausbildungsberufes zum 'Elektroniker für Informations- und Systemtechnik'.

Inhaltliche Änderungen wurden allerdings nicht vorgenommen.

 

Teilezurichter

Zusammen mit 10 weiteren Ausbildungsberufen erfolgte die Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Fachkraft für Metalltechnik', welcher mit Ausbildungsordnung vom 02.04.2013 erlassen wurde. Die Ausbildungsinhalte der bisherigen Ausbildungsberufe werden in Form von verschiedenen Fachrichtungen in die neue Ausbildung integriert.

 

Weinküfer

Die bisherige Ausbildungsordnung stammte bereits aus dem Jahr 1982 und war somit nicht mehr auf dem aktuellen Stand der technischen Entwicklungen.

Im Rahmen der Modernisierung erfolgte auch die Umbenennung zum 'Weintechnologe'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 15.05.2013 erlassen.

 

Fertigungsmechaniker

Durch die Modernisierung sollen die Ausbildungsinhalte künftig handlungsbezogener werden und sich stärker am betrieblichen Arbeitsprozess orientieren, außerdem wurde die gestreckte Abschlussprüfung eingeführt.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 02.04.2013 erlassen.

 

Fluggerätmechaniker

Zusammen mit dem 'Fluggerätelektroniker' erfolgte die Modernisierung in diesem Ausbildungsberuf. Diese war u.a. durch die Anforderungen der Luftfahrtbehörden erforderlich geworden.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 26.06.2013 erlassen.

 

Klempner

Da die letzten Änderungen an diesem Berufsbild bereits aus dem Jahr 1989 stammten, dürfte die Modernisierung hauptsächlich aufgrund der technischen Weiterentwicklung erforderlich geworden sein.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 21.06.2013 erlassen.

 

Kraftfahrzeugmechatroniker

Mit der Modernisierung wurden neben inhaltlichen Änderungen auch die bisherigen Ausbildungsberufe Mechaniker für Karosserieinstandhaltungstechnik[aufgehoben] und Kraftfahrzeugservicemechaniker [Erprobung beendet] integriert.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 14.06.2013 erlassen.

 

Mediengestalter Digital und Print

Mit der Modernisierung wurden die bisherigen Ausbildungsberufe 'Dekorvorlagenhersteller', 'Fotolaborant' und 'Fotomedienlaborant' aufgehoben und die bisherigen Ausbildungsinhalte integriert.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 26.04.2013 erlassen.

 

Milchwirtschaftlicher Laborant

Insbesondere Veränderungen bei den Themen Lebensmittelsicherheit sowie Qualitätssicherung machten eine Modernisierung der über 24 Jahre alten Ausbildungsordnung erforderlich.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 29.05.2013 erlassen.

 

Werkstoffprüfer

Mit der Modernisierung sollen insbesondere die Ausbildungsinhalte an die aktuellen technischen Gegebenheiten angepasst werden.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 25.06.2013 erlassen.

 

Elektroniker für Informations- und Systemtechnik

Mehr oder weniger 'heimlich, still und leise' erfolgte mit Änderungsverordnung vom 15.02.2013 die Umbenennung des bisherigen Ausbildungsberufes 'Systeminformatiker'.

 

Inhaltliche Änderungen wurden allerdings nicht vorgenommen.

 

Fachkraft für Metalltechnik

Dieser neue 2-jährige Ausbildungsberuf entstand aus insgesamt 11 bisher bestehenden sogenannten 'Alt-Berufen', welche überwiegend nur sehr geringe Azubizahlen aufweisen konnten.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 02.04.2013 erlassen.

 

Fluggerätelektroniker

Im Rahmen einer umfangreichen Modernisierung des Ausbildungsberufes, erfolgte auch die Umbenennung der bisherigen Bezeichnung 'Elektroniker für luftfahrttechnische Systeme'.

 

Die neue Ausbildungsverordnung wurde am 28.06.2013 erlassen.

 

Orthopädietechnik-Mechaniker

Im Rahmen der Modernisierung des Ausbildungsberufes wurde neben inhaltlichen Änderungen auch die Ausbildungsdauer von bisher 3,5 Jahren auf 3 Jahre reduziert. Außerdem erfolgte eine Umbenennung der bisherigen Bezeichnung 'Orthopädiemechaniker und Banagist'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 15.05.2013 erlassen.

 

Pflanzentechnologe

Mit der Modernisierung des Ausbildungsberufes erfolgte auch die Umbenennung der bisherigen Bezeichnung  'Landwirtschaftlich-technischer Laborant'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 12.03.2013 erlassen. Hauptgrund für die Modernisierung war der Umstand, dass es bisher keine bundeseinheitlichen Regelungen gab.

 

Stanz- und Umformmechaniker

Die Techniken 'Stanz- und Umformtechnik' wurden bisher zwar teilweise durch andere Ausbildungsberufe abgedeckt (z.B. Werkzeugmechaniker), hatten aber keinen eigenständigen Ausbildungsberuf.

 

Die wurde mit der neuen Ausbildungsordnung geändert, welche am 02.04.2013 erlassen wurde.

Weintechnologe

Die bisherige Ausbildungsordnung stammte bereits aus dem Jahr 1982 und war somit nicht mehr auf dem aktuellen Stand der technischen Entwicklungen.

 

Im Rahmen der Modernisierung erfolgte auch die Umbenennung der bisherigen Bezeichnung 'Weinküfer'. Die neue Ausbildungsordnung wurde am 15.05.2013 erlassen.

 

Aufhebung / Umbenennung

Modernisierung

Neu / Neue Bezeichnung

Bürokaufmann

Zusammen mit den beiden Ausbildungsberufen 'Fachangestellter für Bürokommunikation' und 'Kaufmann für Bürokommunikation' erfolgen inhaltliche Änderungen und Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Kaufmann für Büromanagement'.

 

Die Einführung des neuen 'Superberufes' war ursprünglich bereits für 2013 geplant.

 

Fachangestellter für Bürokommunikation

Zusammen mit den beiden Ausbildungsberufen 'Bürokaufmann' und 'Kaufmann für Bürokommunikation' erfolgen inhaltliche Änderungen und Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Kaufmann für Büromanagement'.

 

Die Einführung des neuen 'Superberufes' war ursprünglich bereits für 2013 geplant.

 

Fachkraft für Süßwarentechnik

Im Rahmen der Modernisierung erfolgte auch die Umbenennung zum 'Süßwarentechnologen'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 29.04.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Film- und Videoeditor

Mit der "Verordnung zur Aufhebung der Film- und Videolaboranten-Ausbildungsverordnung' vom 13. Januar 2014 wurde der Ausbildungsberuf aufgehoben.

 

Einen Nachfolgeberuf gibt es nicht!

 

Kaufmann für Bürokommunikation

Zusammen mit den beiden Ausbildungsberufen 'Bürokaufmann' und 'Fachangestellter für Bürokommunikation' erfolgen inhaltliche Änderungen und Integration in den neuen Ausbildungsberuf 'Kaufmann für Büromanagement'.

 

Die Einführung des neuen 'Superberufes' war ursprünglich bereits für 2013 geplant.

 

Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik

Mit der Teilnovellierung des Ausbildungsberufes erfolgt auch eine Umbenennung zum 'Land- und Baumaschinenmechatroniker'.

 

Die neue Änderungsverordnung wurde am 19.06.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Speiseeishersteller

Ursprünglich war die Erprobung dieses Ausbildungs-berufes bis zum 31.07.2013 befristet, wurde aber kurzfristig bis zum 31.07.2014 verlängert.

 

Im Jahr 2014 wurde der Ausbildungsberuf nun anerkannt, allerdings unter der neuen Bezeichnung 'Fachkraft für Speiseeis'.

 

Zweiradmechaniker

Mit der Modernisierung des Ausbildungsberufes erfolgt auch eine Umbenennung zum 'Zweiradmechatroniker'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 13.06.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Karosserie- und Fahrzeugbaumechaniker

Im Jahr 2014 erfolgte eine Modernisierung des Ausbildungsberufes.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 10.06.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Kaufmann für Versicherungen und Finanzen

2014 erfolgte eine Teil-Modernisierung des Ausbildungsberufes.

 

Die neue Änderungsverordnung wurde am 27.05.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Polsterer

Im Jahr 2014 erfolgte eine Modernisierung des Ausbildungsberufes.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 20.05.2014 erlassen, die Änderungen traten ab 01.08.2014 in Kraft.

 

Zupfinstrumentenmacher

Im Jahr 2014 erfolgte eine Modernisierung des Ausbildungsberufes.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde zum 30.06.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Fachkraft für Speiseeis

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 05.06.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Während die Erprobung unter der Bezeichnung 'Speiseeishersteller' mit einer 2-jährigen Dauer erfolgte, beträgt die Dauer künftig 3 Jahre. Außerdem erfolgte eine Umbenennung des Ausbildungsberufes.

 

Kaufmann für Büromanagement

Zusammenführung der bisherigen 3 Büroberufe 'Bürokaufmann', 'Fachangestellter für Bürokommunikation' und 'Kaufmann für Bürokommunikation'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 11.12.2013 erlassen, ebenso eine Erprobungsverordnung im Hinblick auf die 'gestreckte Abschlussprüfung'.

 

Land- und Baumaschinenmechatroniker

Obwohl es sich nur um eine Teilnovellierung des bisherigen Ausbildungsberufes 'Mechaniker für Land- und Baumaschinentechnik' handelt, erfolgt gleichzeitig die Umbenennung des Ausbildungsberufes.

 

Die neue Änderungsverordnung wurde am 19.06.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Süßwarentechnologe

Die neue Bezeichnung resultiert aus der Modernisierung des bisherigen Ausbildungsberufes 'Fachkraft für Süßwarentechnik'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 29.04.2014 erlassen, die Änderungen traten ab 01.08.2014 in Kraft.

 

Zweiradmechatroniker

Mit der Modernisierung erfolgt auch eine Umbenennung der bisherigen Bezeichnung 'Zweiradmechaniker'.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 13.06.2014 erlassen und trat zum 01.08.2014 in Kraft.

 

Aufhebung / Umbenennung

Modernisierung

Neu / Neue Bezeichnung

Betonstein- und Terrazzohersteller✓

Mit der neuen Ausbildungsordnung vom 13.07.2015 wurde der Ausbildungsberuf grundlegend modernisiert. Außerdem erfolgte eine Umbenennung zum wesentlich aussagekräftigeren Namen 'Werksteinhersteller".

 

Fachkraft für Automatenservice (Erprobung)✓

Mit Ende der Erprobung am 31.07.2015 wird der Ausbildungsberuf nicht anerkannt. Die Inhalte werden in den neu anerkannten 'Automatenfachmann' in Form von Fachrichtungen integriert.

 

Gerber✓

Mit der neuen Ausbildungsordnung vom 02.07.2015 wurde der Ausbildungsberuf modernisiert. Gleichzeitig erfolgte die Umbenennung zur 'Fachkraft für Lederherstellung und Gerbereitechnik'. Die Änderungen tritt zum 01.08.2015 in Kraft.

 

Modenäher✓

Im Rahmen der Modernisierung erfolgte auch eine Umbenennung des Ausbildungsberufes zum "Textil- und Modenäher".

Modeschneider✓

Im Rahmen der Modernisierung erfolgte auch eine Umbenennung des Ausbildungsberufes zum "Textil- und Modeschneider".

 

Wachszieher✓

Mit der Modernisierung des Ausbildungsberufes erfolgte auch eine Umbenennung zum 'Kerzenhersteller und Wachsbildner', da die bisherige Bezeichnung nicht mehr zeitgemäß war.

 

Bergbautechnologe✓

Mit einer Änderungsverordnung vom 05.05.2015 wurden geringfügige Änderungen an den bisherigen Regelungen zur Abschlussprüfung durchgeführt.

 

Betonfertigteilbauer✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes erfolgte mit der neuen Ausbildungsordnung vom 13.07.2015. Es soll damit u.a. den veränderten Anforderungen der Berufspraxis Rechnung getragen werden.

 

Bogenmacher✓

Der Ausbildungsberuf wurde mit der neuen Ausbildungsordnung vom 16.07.2015 modernisiert.

 

Geigenbauer✓

Der Ausbildungsberuf wurde mit der neuen Ausbildungsordnung vom 16.07.2015 modernisiert.

 

Gießereimechaniker✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberuf erfolgte mit der neuen Ausbildungsordnung vom 02.07.2015, welche am 01.08.2015 in Kraft tritt.

 

Holzmechaniker✓

Mit Dateum vom 19.05.2015 wurde die neue Ausbildungsordnung erlassen, welche zum 01.08.2015 in Kraft tritt. Neben inhaltlichen Änderungen kam eine dritte Fachrichtung hinzu. Auf die im Gespräch befindliche Umbenennung zum 'Industrietischler' wurde verzichtet.

 

Musikfachhändler (Erprobung)✓

Bis 31.07.2015 lief die Erprobungsverordnung (nur für die gestreckte Abschlussprüfung). Diese Prüfungsform wurde mit Änderungsverordnung vom 29.05.2015 in Dauerrecht überführt.

 

Notarfachangestellter✓

Ursprünglich bereits für 2013, dann für  2014 ist die Modernisierung jetzt im Jahr 2015 geplant...

 

Hauptgrund der Änderung ist, dass dieser Ausbildungsberuf, zusammen mit weiteren 'Anwalts- und Notarberufen' bislang eine gemeinsame Verordnung hatte. Dies sollte künftig geändert werden - wurde es aber nicht!

 

Die neue (erneut gemeinsame Ausbildungsordnung) wurde am 29.08.2014 erlassen und tritt am 01.08.2015 in Kraft.

 

Orthopädieschuhmacher✓

Der Ausbildungsberuf wurde mit der neuen Ausbildungsordnung vom 16.07.2015 modernisiert.

 

Patentanwaltsfachangestellter✓

Ursprünglich bereits für 2013, dann für  2014 ist die Modernisierung jetzt im Jahr 2015 geplant...

 

Hauptgrund der Änderung ist, dass dieser Ausbildungsberuf, zusammen mit weiteren 'Anwalts- und Notarberufen' bislang eine gemeinsame Verordnung hatte. Dies sollte künftig geändert werden - wurde es aber nicht!

 

Die neue (erneut gemeinsame Ausbildungsordnung) wurde am 29.08.2014 erlassen und tritt am 01.08.2015 in Kraft.

 

Rechtsanwalts- und Notarfachangestellter✓

Ursprünglich bereits für 2013, dann für  2014 ist die Modernisierung jetzt im Jahr 2015 geplant...

 

Hauptgrund der Änderung ist, dass dieser Ausbildungsberuf, zusammen mit weiteren 'Anwalts- und Notarberufen' bislang eine gemeinsame Verordnung hatte. Dies sollte künftig geändert werden - wurde es aber nicht!

 

Die neue (erneut gemeinsame Ausbildungsordnung) wurde am 29.08.2014 erlassen und tritt am 01.08.2015 in Kraft.

 

Rechtsanwaltsfachangestellter✓

Ursprünglich bereits für 2013, dann für  2014 ist die Modernisierung jetzt im Jahr 2015 geplant...

 

Hauptgrund der Änderung ist, dass dieser Ausbildungsberuf, zusammen mit weiteren 'Anwalts- und Notarberufen' bislang eine gemeinsame Verordnung hatte. Dies sollte künftig geändert werden - wurde es aber nicht!

 

Die neue (erneut gemeinsame Ausbildungsordnung) wurde am 29.08.2014 erlassen und tritt am 01.08.2015 in Kraft.

 

Technischer Produktdesigner✓

Nachdem die Ausbildungsordnung von 2011 aufgrund Unstimmigkeiten bei der Ausbildungsdauer bis 2016 befristet wurde, erfolgte 2015 die Streichung dieser Befristung. Änderungen wurden nicht vorgenommen.

Technischer Systemplaner✓

Nachdem die Ausbildungsordnung von 2011 aufgrund Unstimmigkeiten bei der Ausbildungsdauer bis 2016 befristet wurde, erfolgte 2015 die Streichung dieser Befristung. Änderungen wurden nicht vorgenommen.

Automatenfachmann✓

Mit der Ausbildungsordnung vom 01.07.2015 wurde der bisher in Erprobung befindliche Ausbildungsberuf zum 01.08.2015 anerkannt. Die Inhalte des bis dahin ebenfalls in Erprobung befindlichen Ausbildungsberufs 'Fachkraft für Automatenservice' wurden integriert!

Fachkraft für Lederherstellung / Gerbereitechnik✓

Mit der neuen Ausbildungsordnung vom 02.07.2015 wurde der bisherige Ausbildungsberuf 'Gerber' modernisiert und gleichzeitig umbenannt.

 

Kerzenhersteller und Wachsbildner✓

Mit der Modernisierung durch die Ausbildungsordnung vom 16.07.2015 erfolgte auch eine Umbenennung des bisherigen Ausbildungsberufes 'Wachszieher'.

 

Textil- und Modenäher✓

Mit der Ausbildungsordnung vom 25.06.2015 erfolgte neben der Modernisierung auch die Umbenennung des bisherigen 'Modenähers'. Interessant ist, dass die Ausbildungsordnung am 31.07.2021 wieder außer Kraft tritt und dass bis 30.09.2020 eine Evaluierung erfolgen muss!.

 

Textil- und Modeschneider✓

Mit der Ausbildungsordnung vom 25.06.2015 erfolgte neben der Modernisierung auch die Umbenennung des bisherigen 'Modeschneiders'.

Werkfeuerwehrmann✓

Der Ausbildungsberuf war seit 2009 in Erprobung und wurde mit Ausbildungsordnung vom 22.05.2015 nun staatlich anerkannt. Die Änderungen treten ab 01.08.2015 in Kraft.

Werksteinhersteller✓

Die Modernisierung erfolgte mit der neuen Ausbildungsordnung vom 13.07.2015. Gleichzeitig erfolgte auch eine Umbenennung der bisherigen Bezeichnung des Ausbildungsberufes 'Betonstein- und Terrazzohersteller'.

 

Aufhebung / Umbenennung

Modernisierung

Neu / Neue Bezeichnung

Hörgeräteakustiker ✓

Mit der im April 2016 abgeschlossenen Modernisierung wurde - neben inhaltlichen Änderungen - etwas überraschend auch die Ausbildungsberufsbezeichnung auf Hörakustiker geändert. Dies war ursprünglich im Neuordnungsverfahren nicht vorgesehen.

Mediengestalter Flexografie ✓

Mit der Änderungsverordnung zum Mediengestalter Digital und Print wurde dieser Ausbildungsberuf aufgelöst und in den bestehenden Ausbildungsberuf Mediengestalter Digital und Print integriert.

Anlagenmechaniker Sanitär, Heizung, Klima ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde  im April 2016 verabschiedet und tritt wie üblich zum 1. August in Kraft.

Dachdecker ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde  im April 2016 verabschiedet und tritt wie üblich zum 1. August in Kraft.

 

Fachkraft für Veranstaltungstechnik ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde  am 03. Juni 2016 verabschiedet und tritt wie üblich zum 1. August in Kraft.

 

Fischwirt ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde bereits im Februar 2016 verabschiedet und tritt wie üblich zum 1. August in Kraft.

Graveur ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde  am 03. Juni 2016 verabschiedet und tritt wie üblich zum 1. August in Kraft.

Mediengestalter Digital und Print ✓

Durch die Änderungsverordnung wurde der bisherige Ausbildungsberuf Mediengestalter Flexografie aufgelöst und in diesen Ausbildungsberuf integriert.

Metallbildner ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde  am 06. Juni 2016 verabschiedet und tritt wie üblich zum 1. August in Kraft.

 

Rollladen- und Sonnenschutzmechatroniker ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde  im Mai 2016 verabschiedet und tritt wie üblich zum 1. August in Kraft.

 

Hörakustiker ✓

Mit der Modernisierung des bisherigen Ausbildungsberufes Hörgeräteakustiker, wurde etwas überraschend auch die neue Berufsbezeichnung für diesen Ausbildungsberuf geändert. Dies war ursprünglich im Neuordnungsverfahren nicht vorgesehen. Die neue Ausbildungsordnung wurde im April 2016 verabschiedet.

Aufhebung / Umbenennung

Modernisierung

Neu / Neue Bezeichnung

Müller (Verfahrenstechnologe...) ✓

Im Rahmen der Modernisierung erfolgte auch eine Umbenennung des Ausbildungsberufes. Die neue Bezeichnung lautet Verfahrenstechnologe Mühlen- und Getreidewirtschaft.

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 03.05.2017 erlassen und tritt zum 01.08.2017 in Kraft.

Automobilkaufmann ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 28.02.2017 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

Biologielaborant ✓

Die neue Änderungsverordnung der bestehenden Ausbildungsordnung wurde bereits mit Datum vom 30.12.2016 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

Biologiemodellmacher ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 08.06.2017 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

Bürsten- und Pinselmacher ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 08.06.2017 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

Fleischer ✓

Die neue Änderungsverordnung der bestehenden Ausbildungsordnung wurde bereits mit Datum vom 30.12.2016 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

Kaufmann im Einzelhandel ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 13.03.2017 erlassen und tritt zusammen mit einer Änderungsverordnung vom 01.06.2017 ab 01.08.2017 in Kraft.

Klavier- und Cembalobauer ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 08.06.2017 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

Luftverkehrskaufmann ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 29.03.2017 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

 

Schuhfertiger ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 28.02.2017 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

Servicekaufmann im Luftverkehr ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 29.03.2017 erlassen und tritt ab 01.08.2017 in Kraft.

 

Verkäufer ✓

Die Modernisierung des Ausbildungsberufes ist bereits abgeschlossen. Die neue Ausbildungsordnung wurde mit Datum vom 13.03.2017 erlassen und tritt zusammen mit einer Änderungsverordnung vom 01.06.2017 ab 01.08.2017 in Kraft.

Verfahrenstechnologe Mühlen- / Getreidewirtschaft ✓

Im Rahmen der Modernisierung erfolgte die Umbenennung der bisherigen Bezeichnung Müller (Verfahrenstechnologe in der Mühlen- und Futtermittelwirtschaft).

 

Die neue Ausbildungsordnung wurde am 03.05.2017 erlassen und tritt zum 01.08.2017 in Kraft.

Aufhebung / Umbenennung

Modernisierung

Neu / Neue Bezeichnung

Flachglasmechaniker

Derzeit findet ein Neuordnungsverfahren zu diesem Ausbildungsberuf statt. Neben inhaltlichen Änderungen ist außerdem eine Umbenennung des Ausbildungsberufes zum Flachglastechnologen geplant.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Schneidwerkzeugmechaniker

Derzeit findet ein Neuordnungsverfahren zu diesem Ausbildungsberuf statt. Neben inhaltlichen Änderungen ist außerdem eine Umbenennung des Ausbildungsberufes zum Präzisionwerkzeug-

mechaniker geplant.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Schuhmacher

Derzeit findet ein Neuordnungsverfahren zu diesem Ausbildungsberuf statt. Neben inhaltlichen Änderungen ist außerdem eine Umbenennung des Ausbildungsberufes zum Maßschuhmacher geplant.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Steinmetz und Steinbildhauer

Derzeit findet ein Neuordnungsverfahren zu diesem Ausbildungsberuf statt. Neben inhaltlichen Änderungen ist außerdem eine Umbenennung des Ausbildungsberufes zum Steinmetz geplant, der bisherige Zusatz 'Steinbildhauer' wird entfallen.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Stoffprüfer

Derzeit findet ein Neuordnungsverfahren zu diesem Ausbildungsberuf statt. Neben inhaltlichen Änderungen ist außerdem eine Umbenennung des Ausbildungsberufes zum Prüftechnologen Keramik geplant.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Verfahrensmechaniker Hütten-/Halbzeugindustrie

Im Rahmen der geplanten Modernisierung ist auch eine Umbenennung des Ausbildungsberufes geplant. Dieser soll die bisherige, doch etwas veraltete Berufsbezeichnung ersetzen und lautet Verfahrenstechnologe Metall.

 

Weitere Infos liegen uns derzeit noch nicht vor.

Bauten- und Objektbeschichter

Für diesen Ausbildungsberuf läuft derzeit eine Neuordnungsverfahren zur Modernisierung des Ausbildungsberufes.

 

Bauzeichner

Derzeit findet ein Vorverfahren zur Neuordnung des Ausbildungsberufes statt. Dabei sollen u.a. inhaltliche Änderungen sowie Überschneidungen mit dem Ausbildungsberuf 'Technischer Systemplaner' geprüft werden.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Behälter- und Apparatebauer

Für diesen Ausbildungsberuf läuft derzeit ein Neuordnungsverfahren zur Modernisierung des Ausbildungsberufes.

 

Diamantschleifer

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Edelmetallprüfer

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Edelsteinfasser

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Edelsteingraveur

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Edelsteinschleifer

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Fachinformatiker

In einer Pressemitteilung gab das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) am 24.06.2015 bekannt, dass die bestehenden IT-Berufe auf dem Prüfstand stehen.

 

Es sollen die Möglichkeiten und Notwendigkeiten einer Modernisierung geprüft werden.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns hierzu bislang noch nicht vor.

 

Fachkraft für Lebensmitteltechnik

Urpsrünglich war für das Jahr 2014 eine Modernisierung des Ausbildungsberufes geplant.

 

Derzeit taucht der Ausbildungsberuf aber weder bei den geplanten Änderungen 2015, noch im Jahr 2016 auf...wird bleiben am Ball und informieren, sobald uns neue Informationen vorliegen...

 

Feinpolierer

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Goldschmied

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Informatikkaufmann

In einer Pressemitteilung gab das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) am 24.06.2015 bekannt, dass die bestehenden IT-Berufe auf dem Prüfstand stehen.

 

Es sollen die Möglichkeiten und Notwendigkeiten einer Modernisierung geprüft werden.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns hierzu bislang noch nicht vor.

 

IT-System-Elektroniker

In einer Pressemitteilung gab das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) am 24.06.2015 bekannt, dass die bestehenden IT-Berufe auf dem Prüfstand stehen.

 

Es sollen die Möglichkeiten und Notwendigkeiten einer Modernisierung geprüft werden.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns hierzu bislang noch nicht vor.

 

IT-System-Kaufmann

In einer Pressemitteilung gab das Bundesinstitut für Berufsbildung (BiBB) am 24.06.2015 bekannt, dass die bestehenden IT-Berufe auf dem Prüfstand stehen.

 

Es sollen die Möglichkeiten und Notwendigkeiten einer Modernisierung geprüft werden.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns hierzu bislang noch nicht vor.

 

Maler und Lackierer

Für diesen Ausbildungsberuf läuft derzeit eine Neuordnungsverfahren zur Modernisierung des Ausbildungsberufes.

 

Silberschmied

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Vorpolierer (Schmuck- und Kleingeräteherstellung)

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Werkgehilfe (Schmuckwarenindustrie...)

Derzeit findet eine Evaluation des Neuordnungsbedarfs der Berufe in der Schmuckherstellung statt.

 

Insgesamt werden 10 Ausbildungsberufe überprüft und Erörtert, ob diese zusammengefasst, modernisiert oder aufgelöst werden sollen...

 

Kaufmann im E-Commerce

Unter dieser Bezeichnung (Arbeitstitel) soll ein neuer Ausbildungsberuf im kaufmännischen Bereich entstehen, der sich insbesondere mit dem Bereich E-Commerce beschäftigt.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Maßschuhmacher

Im Rahmen eines Neuordnungsverfahren zum Beruf Schuhmacher sind neben inhaltlichen Änderungen auch eine Umbenennung des Ausbildungsberufes geplant.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Präzisionswerkzeugmechaniker

Im Rahmen eines Neuordnungsverfahren zum Beruf Schneidwerkzeugmechaniker sind neben inhaltlichen Änderungen auch eine Umbenennung des Ausbildungsberufes geplant.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Prüftechnologe Keramik

Im Rahmen eines Neuordnungsverfahren soll eine Umbenennung zu dieser neuen Bezeichnung erfolgen. Aus den Projektunterlagen ist derzeit nicht ersichtlich, welcher Ausbildungsberuf modernisiert werden soll. Wir könnten uns jedoch vorstellen, dass es sich um den Ausbildungsberuf Stoffprüfer handeln könnte.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Steinmetz

Im Rahmen eines Neuordnungsverfahren zum Beruf Steinmetz und Steinbildhauer sind neben inhaltlichen Änderungen auch eine Umbenennung des Ausbildungsberufes geplant.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Flachglastechnologe

Im Rahmen eines Neuordnungsverfahren zum Beruf Flachglasmechaniker sind neben inhaltlichen Änderungen auch eine Umbenennung des Ausbildungsberufes geplant. Zuvor war auch die Bezeichnung Verfahrenstechnologe Flachglas als Arbeitstitel im Gespräch, welcher jedoch offensichtlich nochmals abgeändert wurde.

 

Weitere Einzelheiten liegen uns derzeit noch nicht vor.

 

Verfahrenstechnologe Metall

Im Rahmen der geplanten Modernisierung soll die bisherige Bezeichnung Verfahrensmechaniker in der Hütten- und Halbzeugindustrie auch umbenannt werden.

 

Weitere Infos liegen uns derzeit noch nicht vor.

Besucher

Anzeige

©2017  :Zukunft Buchverlag & Medienservice • Sven Rachner • Steinestr. 30/3 • 71665 Vaihingen/Enz

Hier geht's weiter

Anzeige

          Deutschlands großes

Ausbildungsverzeichnis und

Informationsportal

Ausbildungsberufe

 

Auf dem Handy können wir euch die mehr als 300 Ausbildungsberufe nicht einzeln anzeigen – bitte besucht unsere Seite per Tablet oder Laptop/PC um das gesamte Angebot nutzen zu können.

 

Ausführliche Informationen zu den einzelnen Ausbildungsberufen erhaltet ihr in der aktuellen Ausgabe von AbisZubi:

 

  • ausführliche Berufsbeschreibung
  • Übersicht der Chancen mit den verschiedenen Schulabschlüssen
  • Höhe der durchschnittlichen Ausbildungsvergütungen
  • Alternativen zum gewählten Ausbildungsberuf
  • QR-Code zum Abruf der jeweiligen Ausbildungsordnung
  • Hinweise auf mögliche duale Studiengänge
  • umfangreiche Statistikangaben (Anzahl Azubis, Geschlechter usw.)
  • Überblick über Tätigkeiten und Interessen
  • Berufsbezeichnungen in englisch und französisch

 

Jeder Ausbildungsberuf wird ansprechend und übersichtlich auf einer Buchseite vorgestellt.

 

Anzeige